04.02 2019

Winter 2019 in Mühlhausen

Mit diesem Wintereinbruch haben selbst die Meteorologen nicht gerechnet. Am Sonntag, 03. Februar 2019 in der Früh begann es zu schneien… immer heftiger… es hörte den ganzen Tag nicht mehr auf. Der „nasse“ Schnee legte sich auf jede Fläche und auf jedes noch so kleine Ästchen. Josef Kastl Die Straßen wurden auch immer weißer, so…

Weiterlesen
22.01 2019

„Apfelschule“ bringt den Titel

Mit dem Slogan „Streuobst-Vielfalt: Beiß rein!“ hat der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. zu einem überregionalen Kinder- und Jugendwettbewerb aufgerufen. Er will damit auf die wichtige Rolle der Streuobstwiese für die gesunde Ernährung und dem Überlebensraum für viele bedrohte Pflanzen und Tierarten hinweisen. Durch verschiedene Aktionen soll die Streuobstwiese „zur Ideenwerkstatt und zum…

Weiterlesen
24.09 2018

Die kleinen Gärtner feiern ihr Erntefest

Den Mais kennen die meisten Menschen als hohe Futterpflanze. In unserer Gegend wird er immer mehr angebaut, denn er ist eine ausgiebige Futterpflanze und auch „Futter“ für die Biogasanlage. Aber es gibt auch einen Mais, den man essen kann. Diese Erfahrung machten in diesem Gartenjahr die kleinen Gärtner des Obst- und Gartenbauvereins Mühlhausen-Geibenstetten. Im Frühjahr…

Weiterlesen
09.09 2018

Ein Garten für die Bienen

Die Familie Kastl in Mühlhausen hat vor 25 Jahren ihren Garten angelegt. Es sollte ein möglichst naturnaher Garten sein, d.h. mit vielen Rückzugsmöglichkeiten für Insekten, Vögel, Igel und sonstige Tiere. Für die Bepflanzung wurde ein Pflanzplan vom Gartenfachberater Franz Nadler erstellt, und möglichst einheimische Pflanzen eingesetzt. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Garten immer…

Weiterlesen
24.04 2018

Mühlhausen, eines von vier boden:ständig-Projekten im Landkreis Kelheim

In den boden:ständig-Projektgebieten im Landkreis Kelheim ist im vergangenen Jahr einiges passiert, gute Problemlösungen kann man daher vielerorts schon in der Praxis sehen. Bei einer Informationsfahrt durch den Landkreis Kelheim wurden vom Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. exemplarische Maßnahmen in Jauchshofen, Elsendorf, Langquaid und Mühlhausen den teilnehmenden Landwirten, Kommunalvertreter und „boden:ständig Aktiven“ vorgestellt.  Während der Busfahrt…

Weiterlesen
20.04 2018

Schulbeginn in der Apfelschule

Seit einem Jahr bereiten sich die Mädchen und Buben im letzten Kindergartenjahr im Kindergarten St. Franziskus in Mühlhausen, die sogenannten „Vorschulkinder“, auf ihren Schulbeginn vor. Sie werden besonders gefördert und beschäftigen sich mit sehr interessanten Themen und Aufgaben, wie sie es auch später in der Schule machen werden. Ab heuer sind die zukünftigen kleinen Mühlhausener…

Weiterlesen
28.03 2018

OGV Mühlhausen- Geibenstetten gründet eine (Apfel-) Schule

Überall im Garten beginnen die Pflanzen, Sträucher und Bäume ihr neues Wachstum. Auch der Obst- und Gartenbauverein Mühlhausen-Geibenstetten startet wieder voller Elan in ein neues Gartenjahr. Die Gartler ziehen bereits auf der warmen Fensterbank die Pflänzchen für Salat, Tomaten und Paprika heran. Die ersten bunten Frühjahrsboten haben sich auch vom späten Wintereinbruch nicht bremsen lassen.…

Weiterlesen
09.12 2017

Vorstellung Dorferneuerungsplan durch MKS Architekten und Ingenieure

Die „Dorferneuerung Mühlhausen“ wurde in 2013 bei der Stadt Neustadt a.d. Donau beantragt. Im April 2014 ermittelten 20 Mühlhausener Bürgerinnen und Bürger die Stärken und Schwächen ihres Heimatdorfes. Bereits ein Jahr später wurden daraus konkrete Ziele im Leitbild festgeschrieben und an MKS Architekten-Ingenieure GmbH aus Ascha übergeben. Die Landschaftsarchitekten und Ingenieure haben entsprechende Maßnahmen erarbeitet…

Weiterlesen
09.12 2017

Regenrückhaltebecken fertiggestellt – Übergabe an Gemeinde

Am 20. September begannen die Baumaßnahmen für die ersten Projekte der Dorferneuerung. Der Bagger begann mit den Erdarbeiten an der Simon-Wittmann-Kapelle und am Forstfeld für die Modellierung der Regenrückhaltebecken. Rückhaltebecken an Simon-Wittmann-Kapelle Das natürliche Gelände an der Simon-Wittmann-Kapelle war schon als Mulde ausgebildet. Um das geplante Rückhalte- und Absetzbecken mit ca. 1.200 m³ Rückhaltevolumen zu…

Weiterlesen
05.12 2017

Landwirte erlebten Überraschung beim Räumen

Nach dem Abschluss ihrer Arbeiten auf den Feldern im Herbst haben die Landwirte noch eine sehr wichtige Arbeit in der Flur zu erledigen, das „Grabenräumen“. Die Gräben sind während des Sommers stark mit Gräsern und jungen Sträuchern zugewachsen. Damit sie aber ihre Funktion erfüllen können, das Oberflächenwasser aus den Feldern abzuleiten, müssen sie „ausgeräumt“ werden.…

Weiterlesen