05.11 2021

Skiclub Mühlhausen bestätigt erneut die Führung

Der Skiclub Mühlhausen lud kürzlich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein, die wegen Corona um ein Jahr verschoben wurde. Bei den längst fälligen Neuwahlen, wurde das gesamte Gremium erneut wiedergewählt. Abteilungsleiter Dominic Rothenwöhrer gab einen kurzen Rückblick auf die abgelaufenen eineinhalb Jahre, die den Skiclub sozusagen in den Stillstand zwang. Der Bericht des Kassiers Christian Terlisten, viel überraschend sehr gut aus, da der Skiclub mangelnder Aktivitäten keine Ausgaben verbuchen konnte. So gibt es für die neu angeschafften Skianzüge, die Anfang Dezember ausgeteilt werden auch einen Zuschuss. Ferner wird der Bus-Fahrpreis für Mitglieder von 20 auf 15 € gesenkt; Nichtmitglieder zahlen weiterhin 25 €. Nach der Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft, die Einstimmig erfolgte, wurde wie folgt gewählt.

Zum erneuten Abteilungsleiter in der fünften Periode, beim Skiclub Mühlhausen, wurde Dominic Rothenwöhrer mit viel Applaus wiedergewählt. Sein Stellvertreter Alexander Liedl, Schriftführerin Nicole Widmann und Kassier Christian Terlisten wurden ebenfalls erneut im Amt bestätigt. Auch die Ausschussmitglieder Tobias Eichhammer, Daniel Exner, Florian Haltmaier und Manuel Jancauskas wurden alle wiedergewählt. Somit wurde der gesamten Skiclubführung erneut das Vertrauen ausgesprochen.

Die wiedergewählte Vorstandschaft des Skiclub Mühlhausen v. l. Daniel Exner, Alexander Liedl, Florian Haltmaier, Manuel Jancauskas, Dominic Rothenwöhrer, Christian Terlisten und Tobis Eichhammer.

Die Mühlhausener Skifreunde starten am 29. Dezember mit der Eröffnungsfahrt auf die Steinplatte.

Anschließend gab der wiedergewählte Abteilungsleiter Dominic Rothenwöhrer das neue Skiprogramm für 2021/22 bekannt, das vier Fahrten bereithält. Los geht’s am 29. Dezember mit der Eröffnungsfahrt auf die Steinplatte, dazu sind bereits die ersten Anmeldungen eingetroffen. Am 15./16. Januar 2022 folgt eine Zweitagesfahrt ins Zillertal, dabei wird die Region Hochzillertal/Kaltenbach angesteuert. Am 12. Februar findet die beliebte Kinderfahrt zum größten Bayerischen Skigebiet, dem Sudelfeld statt. Dabei zahlen Kinder und Jugendliche jeweils nur den Preis für den Bus. Ferner begleiten ausgebildete Skilehrer und Betreuer die Teilnehmer. Die Abschlussfahrt erfolgt am 12. März nach Obertauern im Salzburger Land mit Apres Ski zum Abschluss. Zu allen Fahrten gibt es Flyer, sowie Infos unter www.sv-mühlhausen.de/skiclub. Auskunft gibt es bei Dominic Rothenwöhrer Mobil 0151- 40021244 und Anmeldungen bei Tobias Eichhammer unter [email protected] Für alle Fahrten gelten die aktuellen Corona Regeln.

Zum Abschluss der Versammlung, gab er noch folgende Termine bekannt. 21.11.2021 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Sportvereins, sowie am 18. Dezember Weihnachtsfeier und am 19. Dezember Weihnachtskonzert im Rahmen des Adventkalenders, sowie am 23. April 2022 das Watt-Turnier. Nachdem der Skiclub 2021 sein 40 Jähriges Jubiläum nicht feiern konnte, findet in 2022 ein größeres Sommerfest statt. Ferner wies er daraufhin, dass jeden Montag ab 19 Uhr die Skigymnastik in der Turnhalle in Siegenburg stattfindet, sowie das Lauftreff/Winter immer montags um 18 Uhr und samstags um 15 Uhr ab Sportheim. Das Quiz, wie viele Kilometer der Skiclub mit dem Bus die letzten 10 Jahre zurückgelegt hat, gewann Lothar Rottenkolber mit 22.438 km. Mit der Einladung zum Jagatee und dem Dank an die Mitglieder und der neuen/alten Vorstandschaft beendete Abteilungsleiter Dominic Rothenwöhrer die Versammlung.

 

Die Mitglieder des Skiclub Mühlhausen

 

Text und Fotos: Fischer


Mehr erfahren zu: